Sehr geehrte Damen und Herren

 

An der Gemeindeversammlung vom 22. September 2020 wird eine GV-Motion von Dominik Aerni behandelt. Diese fordert unter dem Titel „Keine städtische Baufirma: Panaiia & Crausaz verkaufen“, dass «die SWG die Baufirma Panaiia & Crausaz zu bestmöglichen Konditionen zu verkaufen hat.»

Es ist uns ein wichtiges Anliegen, Ihnen aufzuzeigen, weshalb diese Motion abzulehnen ist.

Wussten Sie, dass

… wir derzeit 29 Angestellte beschäftigen? Darunter drei Lehrlinge, welchen wir einen Ausbildungsplatz zur Verfügung stellen und mit Stolz in ihr angehendes Berufsleben begleiten.

… wir einen Pikettauftrag von der SWG haben? Um diesen vertragsgemäss erfüllen zu können, sind zurzeit 15 Personen in Grenchen wohnhaft und bezahlen hier ihre Steuern!

… unser Pikettpersonal jedes zweite Jahr über Weihnachten für die Versorgungssicherheit von Strom, Wasser und Gas im Leitungsnetz der SWG unterwegs ist?

… wir seit 1990 Bauleistungen jeglicher Art in Grenchen und ausserhalb unseres Steuersitzes anbieten? Ja, die Firma Panaiia&Crausaz AG bezahlt Steuern in Grenchen. Ob das bei einem Verkauf auch weiterhin so wäre, ist ungewiss.

… wir per Ende Juli 2020 knapp 45% unseres Umsatzes im laufenden Jahr nicht mit der SWG, sondern mit auswärtiger Kundschaft erwirtschafteten haben? Dazu gehören die Einwohnergemeinden Bettlach, Lüterkofen-Ichertswil, Lengnau und Obergerlafingen.

… wir 2019 Dividenden in der Höhe von CHF 500'000.- an die SWG abgeführt haben? Nicht öffentlich publiziert wurden Dividendenzahlungen für das Jahr 2018 in der Höhe von CHF 300'000.-!

… wir mit unserer innovativen grabenlosen Verlegetechnik interessante und komplexe Projekte bis weit über Grenchen hinaus realisieren? 

Die aktuellen Diskussionen sind für uns eine grosse Belastung. Tagtäglich sind wir bei jeder Witterung für die Instandhaltung des gesamten Leitungsnetzes (Wasser, Strom, Gas) für Sie in der Stadt Grenchen im Einsatz. 

Wir sind mit Grenchen tief verwurzelt und bezahlen hier unsere Steuern. Davon profitiert wiederum die ganze Stadtbevölkerung. Es ist für uns schleierhaft, was sich für Sie, geschätzte Grenchnerin, geschätzter Grenchner im Falle eines Verkaufs der Panaiia&Crausaz AG verbessern sollte!

 

Ø      Bitte unterstützen Sie uns und lehnen Sie die GV-Motion von Dominik Aerni „Keine städtische Baufirma: Panaiia & Crausaz verkaufen“ ab.

  

Die Gemeindeversammlung findet am Dienstag, 22. September 2020, um 19.30 Uhr im Parktheater statt.

  

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

 

Das gesamte Team der Panaiia&Crausaz AG